Stein auf Stein

WO DU ZUHAUSE SEIN KANNST...

 

Sie ist kein Dom und keine Kathedrale,

 

hier fanden weder Kaiserkrönungen noch royale Hochzeiten statt.

Kein Stararchitekt hat sie entworfen

und es ist keine romanisch-gotische Sakralkunst zu bestaunen.

Weder finden hier Bischofswahlen statt,

noch Kirchentage der EKD.

Sie ist kein Zentrum einer Landeskirche

und keine Rubens, Raffaels oder Michelangelos verzieren ihre Wände.

 

ABER

 

Sie ist Dreh- und Angelpunkt lebendiger Gemeinschaft,

ein Ort voller Musik und Lachen,

wo Gesang aus fröhlichen Kehlen erklingt.

Sie ist ein Zufluchtsort in schweren und finsteren Zeiten,

bietet einen sicheren Raum für Tränen und Klagen.

Sie ist Bühne für Schauspiel und Konzert,

ein großer Saal für Feiern und Feste,

Spielplatz der alten und jungen Familien,

Gesprächsraum für Einsame und Kranke.

 

Sie ist ein ZUHAUSE für DICH und MICH und GOTT zu JEDER LEBENSZEIT!

 

Sie ist das Haus Gottes.

Sie leuchtet aus der Ferne ins Land.

Sie ist alt geworden.

Sie braucht Deine Unterstützung!

 

Kälte soll Wärme & Dunkel soll Licht werden!

 

Liebe Mildenauer,

 

jedes Dorf hat eine Kirche- unsere Mildenauer Kirche ist Deine!

Vielleicht erfreut Dich ihr Glockenschlag, der dem Tag Zeit und Struktur gibt.

Vielleicht erinnerst Du Dich an Deine Hochzeit, die Taufe Deiner Kinder, ein

Kirchweihfest mit Konzert oder die Christvesper am Heiligen Abend?

Vielleicht gehst Du am Sonntag gern zum Gottesdienst und bist dankbar für die

Begleitung und den Segen für die neue Woche?

Vielleicht freust Du Dich, wenn Du sie auf Deinem Heimweg schon aus der Ferne

siehst?

 

Denke doch einmal darüber nach, was Dir an Deiner Kirche wichtig ist...

 

Nun braucht dieses besondere Haus eine Reha, eine Kur, auch einige Operationen:

der Heizkessel pfeift aus dem letzten Loch (wie der Erzgebirger so sagt :-),

der Strom kämpft sich durch alte Leitungen, der Holzwurm frisst sich durch die Orgel.

Jeder, der Haus oder Wohnung hat, weiß: "Es gibt immer etwas zu bauen. Man wird

nie fertig."

Unsere Kirche ist ein großes Haus, bietet Platz für viele Menschen. Wunderbar!

Groß ist daher auch die Aufgabe, sie zu erhalten.

 

Nun kann es nicht mehr aufgeschoben werden: Wir müssen handeln!

 

Das Problem: Bauen kostet Geld. Großes Haus, großes Bauvorhaben, großes Geld!

Bis jetzt reicht es nicht, obwohl wir von unserer Sächsischen Landeskirche eine

Zusage über 350 000 Euro erhalten haben. Gott sei Lob und Dank!

Allerdings sprechen wir über ein Gesamtbauvorhaben von knapp zwei Millionen Euro...

Da ist noch viel Luft nach oben! Zuerst müssen die Heizung und die zugehörige

Elektrik erneuert werden.

 

Sonst sitzen wir wirklich bald im Dunkeln in einer kalten Kirche!

 

Denk' bitte nicht:

Das sollen die anderen machen! Denn das sagen die anderen vielleicht auch...

Denk' bitte nicht:

Das soll die Kirchgemeinde selbst finanzieren! Denn die Kirchgemeinde hat auch für

dich offene Türen...

 

Denk' bitte nicht:

Ich überlege es mir erstmal noch eine Weile! Denn in einer Weile wird es kalt...

 

Es besteht die Möglichkeit, die Innenraumsanierung mit monatlichen Beträgen oder

auch durch Einzelspenden zu unterstützen. Jeder Betrag, egal wie hoch, hilft! Genauere

Informationen können dem beiliegenden Flyer entnommen werden. Natürlich geben die

Kirchvorsteher und hauptamtlichen Mitarbeiter der Kirchgemeinde zum Projekt jederzeit

gern Auskunft.

 

Sprich uns an wenn Du Fragen oder Ideen hast.

 

Bitte unterstütze die Innenraumsanierung Deiner Kirche im Rahmen Deiner finanziellen

Möglichkeiten. Natürlich kannst Du selbst auch für die Innenraumsanierung werben

und anderen davon erzählen.

 

Werde zum Wärme- und Lichtspender!

Ein großer Dank an alle, die das bereits getan haben und tun- Ihr seid spitze!

 

 

Der Kirchenvorstand der Evangelisch- Lutherischen Kirchgemeinde Mildenau

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchgemeinde Mildenau