Diakonie ist von dem Altgriechischen diakonia abgeleitet und heißt  Dienst.  

Wir Christen verstehen darunter den Dienst am Nächsten!

 

Überblick:

 

Bezeichnung Kleingruppe:          Gemeindediakonie

 

Mitarbeiten:      mitmachen kann jeder, der ein Herz für Bedürftige und in Not                                    geratene Mitmenschen hat!

 

Leiterin:           Alwine Benke,

                           Alwine.Benke@mildenau.de, Tel. tagsüber 565511

 

Kurzvorstellung

            

Wir wollen Wegbegleiter sein für Menschen, die Hilfe benötigen. Wenn z.B. jemand Schwierigkeiten mit Ämtern hat, in eine finanzielle Notlage geraten ist, oder irgendwie sonst in Schwierigkeiten steckt, versuchen wir, zu helfen oder Hilfe zu organisieren.

 

Neben der institutionalisierten Diakonie (Sozial- und Pflegedienste u.v.m.) gehört auch in die christliche Gemeinde!

D.h. wir wollen Bedürftigen oder in Not Geratenen helfen, und ihnen so Gottes Liebe weitergeben (siehe Gemeindediakonie).

 

Eine wesentliche diakonische Säule unserer Gemeinde ist der Taubblindendienst.

 

Schließlich noch ein Verweis für die Arbeit des Blauen Kreuzes.

Aktuelles:

 

Veranstaltungen

 

Nächster Gottesdienst:

 

2. Sonntag nach Ostern -

    Miserikordias Domini -

15.04.18:

 

  9.00 Uhr   Gemeinscharftsstunde in Strecdkewalde

 

10.00 Uhr   Gottesdienst mit Tauferinnerung und mit Kindergottesdienst

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirchgemeinde Mildenau